iNVESTITIOnen


Kosten Heilpraktiker Kaufbeuren
copyright: Fotolia

ABLAUF & HONORAR

Am Anfang steht ein erster Kontakt, um Fragen zu beantworten und einen Termin für das Erstgespräch / die Erstanamnese zu vereinbaren. Sie können gerne anrufen oder eine E-Mail senden.

 

Psychotherapie / Achtsamkeit:

Bei dem Erstgespräch lernen wir uns kennen, besprechen Ihr Anliegen und das weitere Vorgehen.

  • 45 Minuten = 40,00€ Erstgespräch
  • 60 Minuten = 80,00€ Therapie

 

Homöopathie / Pflanzenheilkunde:

Die homöopathische / phytotherapeutische Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Erstanamnese, die im allgemeinen 60 bis 120 Minuten dauert. Nach unserem Termin ermittle ich durch eine ca. ein bis zwei stündige Auswertung das für Sie passende Mittel - das Rezept besprechen wir dann bei der Folgebehandlung oder ich sende es Ihnen zu. Folgebehandlungen variieren zwischen 15 und 60 Minuten.

  • 60 - 120 Minuten = 80,00€ bis 160,00€ Erstanamnese
  • 15 - 60 Minuten = 20,00€ bis 80,00€ Folgebehandlung
  • kurze Beratung via Telefon oder E-Mail (innerhalb der Praxiszeiten) = 5,00€ bis 20,00€ (je nach Aufwand)

Meine Leistungen als Heilpraktikerin sind Privatleistungen, die ich direkt mit Ihnen abrechne (nicht mit der Krankenkasse). Die Therapiekosten können Sie in Ihrer Steuererklärung als „Sonderausgaben“ geltend machen. Die Kosten orientieren sich am Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Therapiesitzungen sind umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 14 UStG.

ABRECHNUNG

Über die Krankenkasse

Die Kosten einer heilkundlichen Behandlung werden bei entsprechender Versicherung von privaten Krankenkassen anteilig übernommen (in sehr seltenen Fällen auch psychotherapeutische Behandlungen). Da Sie für die Zahlung des vollen Rechnungsbetrages - unabhängig von der Rückerstattung - verantwortlich sind, klären Sie bitte vor Therapiebeginn mit Ihrer Krankenkasse, ob und welche Leistungen von dieser übernommen werden. Falls Ihre Versicherung diese bezahlt, erhalten Sie von mir eine Rechnung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), die Sie bei Ihrer Kasse einreichen können.

 

Selbstzahler

Als Selbstzahler spielen Formalitäten keine Rolle. Ihr Vorteil: Sie entscheiden selbst über den Umgang mit Informationen und Daten zu Ihrer Person. Beim Wechsel in eine private Krankenversicherung oder beim Abschluss von Zusatzversicherungen werden häufig Fragen zu früheren oder laufenden psychotherapeutischen Diagnosen und Behandlungen gestellt. Sind Sie Selbstzahler, werden Ihre Daten und Diagnosen nicht an Dritte übermittelt.